Aktuelles

23.04.2012: Hauptversammlung der Bürgergarde - Zeppelinflug für Ehrenkommandant Josef Schlögl

Bei der Hauptversammlung der Bürgergarde Friedrichshafen blickte Kommandant Michael Grams auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr zurück. Zahlreiche runde Geburtstage, der Besuch ungarischer Husaren zum Tag der Bürgergarde und die Teilnahme am Feuerwehrtag in Bregenz und beim Seehasenfest standen auf dem Programm. „Weniger schön war, dass wir unsere Räume im Fallenbrunnen aufgeben mussten“, sagte Grams. „Schade war auch, dass die Seniorenkutschfahrt zwei Mal ins Wasser fiel.“
30 aktive und 35 passive Mitglieder zählt die Bürgergarde aktuell. Kassierer Sigmund Ryrich berichtete von einem Defizit in Höhe von knapp 3500 Euro. Der Hintergrund: In den vergangenen zehn Monaten bezahlte die Bürgergarde im Fallenbrunnen 1250 Euro Miete für die Unterbringung der Kanonen. „Außerdem stand die Überprüfung der Kanonen durch das Beschussamt im fünfjährigen Turnus an“, informierte Ryrich. Kassenprüfer Siegfried Stauber bescheinigte ihm eine tadellose Arbeit: „Da ist der richtige Mann an der richtigen Stelle.“ Die Mitglieder entlasteten den Vorstand einstimmig. Auch Ernst Weinert, Präsident des Vereins zur Pflege des Volkstums, dankte der Bürgergarde: „Ihr vertretet unseren Verein nach außen und seid landauf, landab bekannt.“
Dringend auf der Suche ist die Bürgergarde nach möglichst kostenfreien Räumen für die Kanonen. Benötigt werden etwa 35 Quadratmeter mit Strom- und Wasseranschluss, um die Kanonen reinigen zu können. „Demnächst haben wir sowohl mit Oberbürgermeister Andreas Brand als auch mit Carl Herzog von Württemberg Gesprächstermine“, teilte Grams mit.
Der nächste Termin der Bürgergarde ist die Wanderung am 1. Mai. Am 16. Juni folgt die Corpsfeier in Stuttgart mit einer Fahnenabordnung der Bürgergarde. Am 1. Juli steht das Landestreffen in Ehingen auf dem Programm. Sollte die Seniorenkutschfahrt am 10. Juni erneut ins Wasser fallen, will sich die Bürgergarde ein Alternative überlegen. Freie Plätze gibt es noch für die dreitägige Süd ungarnreise Mitte Oktober.

(Bericht Südkurier)

Verein zur Pflege des Volkstums Friedrichshafen e.V.  ¤  Industrieweg 4  ¤  88045 Friedrichshafen