Aktuelles

13.01.2013: Die Seegockel besuchen die Freunde vom MCC in Mainz

Wenn zum Jahresempfang der Stadt die Ehrenpräsidenten des „Seegockel“, Prof. Martin Herzog und Albert Brauchle, sowie der amtierende Präsident Endi Weinert etwas außer Atem und in letzter Minute zum Jahresempfang der Stadt im Graf-Zeppelin-Haus eingetroffen sind, hatte das zwei Gründe: Erstens sind die drei erst vier Minuten vor Beginn des Jahresempfangs aus Mainz kommend in Friedrichshafen eingetroffen und zweitens steckten ihnen noch die Strapazen einer wunderschönen Prunkfremdensitzung im Kurfürstlichen Schloss am Vorabend in den Knochen – mehr als 6 Stunden „Määnzer Fassenacht“ am laufenden Band!



Eingeladen hatte das Präsidium des „Mainzer Carneval Club“ und 37 Häfler Narren kamen. Wie schon früher an dieser Stelle berichtet, besteht die Freundschaft zwischen dem MCC und dem „Seegockel“ nunmehr 50 Jahre und wird nach wie vor intensiv gelebt. Herzlich war der Empfang für die Delegation aus Friedrichshafen. Die Gäste durften sich von der ersten Minute an wie zu Hause fühlen. Der absolute Höhepunkt war die Teilnahme der ganzen Gruppe an der ersten Prunkfremdensitzung im Kurfürstlichen Schloss. Die Seegockel wurden als Ehrengäste durch den Präsidenten des MCC, Horst Seitz, besonders begrüßt. Als große Würdigung der langjährigen guten Beziehungen hatte der Häfler Narrenpräsident die Ehre, während die Veranstaltung zusammen mit dem MCC-Komitee auf der Bühne zu begleiten.
Diese Ehre wird natürlich auch dem MCC-Präsidenten zuteil, wenn er mit einer größeren Abordnung zum Bürgerball nach Friedrichshafen kommt und zwei seiner Hauptakteure im dort auftreten werden.

Verein zur Pflege des Volkstums Friedrichshafen e.V.  ¤  Industrieweg 4  ¤  88045 Friedrichshafen