Aktuelles

06.06.2013: 50 Jahre Brücke der Freundschaft zwischen Seegockel und MCC - Ausstellung wandert nach Mainz ins Fasnachtsmuseum.

Auf Wanderschaft ins Mainzer Fastnachtsmuseum ist die Ausstellung zu „50 Jahre Brücke der Freundschaft zwischen Seegockel und MCC“ jetzt gegangen. In Friedrichshafen war während der Fasnet eine kombinierte Ausstellung über je 60 Jahre Hafennarren und Seewaldkobold sowie „50 Jahre Freundschaft Mainzer Carneval-Club und NV Seegockel Friedrichshafen“ in der Hauptstelle der Sparkasse Bodensee gezeigt worden. Das Interesse der Besucher war groß. Schon damals war klar, dass der Teil über die 50 Jahre Freundschaft dann auch in Mainz gezeigt werden soll.

Der Ehrenpräsident des MCC Bernd Mühl machte sich zusammen mit Gerd Ludwig (vormals Vizepräsident des MCC) als erstem Vorsitzenden des Fördervereins Mainzer Fasnachtsmuseum auf den Weg nach Friedrichshafen, um dort die interessantesten Stücke nach Mainz ins Museum zu bringen. So entstand dort, um Exponate aus dem eigenen Fundus ergänzt, eine eigene Ausstellung.
Zur Eröffnung fand sich auch eine Abordnung aus Friedrichshafen ein. Gespannt lauschten die Gäste verstärkt durch Prominenz aus den Mainzer Vereinen den Rednern: Gerd Ludwig eröffnete die Ausstellung, und Bernd Mühl gab einige lustige Anekdoten aus den vergangenen Jahren zum Besten. MCC-Präsident Hort Seitz bedankte sich besonders für die tolle Freundschaft bei den Häfler Gästen. Ernst Weinert, Präsident des Häfler Vereins zur Pflege des Volkstums, hatte außer vielen Grüßen der daheimgebliebenen Ehrenpräsidenten auch in besonderes Geschenk mitgebracht: Er überreichte einen vorzeitig fertig gestellten Zeppelin aus der Abzeichen-Serie 2012 bis 2018 - ein Unikat.

Verein zur Pflege des Volkstums Friedrichshafen e.V.  ¤  Industrieweg 4  ¤  88045 Friedrichshafen