Aktuelles

24.02.2014: Fanfarenzug Graf Zeppelin beim Blumenkorso und 130. Karneval in Nizza.

Der Fanfarenzug »Graf Zeppelin« (FGZ) ist am vergangenen Wochenende einer Einladung nach Nizza zum 130. Karnevalsumzug und Blumenkorso gefolgt. Am Freitagabend machte sich ein mit 51 aktiven FGZ-lern vollbesetzter Reisebus auf den Weg an die Côte d’Azur. Es ist bereits das 14. Mal, dass der FGZ die etwa zehnstündige Busreise angetreten hat. Das letzte Mal waren die „Blauen“ 1995 in Nizza. Bevor die Fahnenschwinger, Trommler und Bläser ihr musikalisches Können unter Beweis stellen konnten, stand zunächst die San-Bernadino-Taufe auf dem Programm, was nachts um 1.30 Uhr und bei 0°C Lufttemperatur für manch einen doch eine Herausforderung darstellte. Hier werden Mitglieder, die erstmalig diese Route fahren vor dem San-Bernadino-Tunnel getauft.



In Nizza angekommen, blieb nicht viel Zeit für Erholung. Schon am Samstagnachmittag stand der erste große Programmpunkt an, der Blumenkorso. Um 14.30 Uhr setzte sich, bei etwas unbeständigem Wetter, der große Festzug in Bewegung. Der Blumenkorso verlangte den Musikanten vom Bodensee dann einiges ab, da über 2 Stunden lang marschieren und spielen zu leisten war.
Beim Blumenkorso nehmen internationale Musikgruppen teil, die sich zwischen den aufwändig geschmückten Blumenwägen mit den Schönheitsköniginnen präsentieren.
Nach dem Blumenkorso, blieb dann etwas Zeit zum auszuruhen, bevor sich dann am Abend um 21.00 Uhr der bunte Lindwurm zum 130. Karnevalsumzug von Nizza in Bewegung setzte. Das diesjährige Motto des Karnevals lautet „König der Gastronomie“. Unzählige Motto Wägen mit haushohen Figuren bekannter Politiker nehmen hier sozialpolitische Themen auf die Schippe. Der Höhepunkt dieses Nachtumzugs war der Einmarsch in die imposante Arena mit geschätzten 30.000 Zuschauern, der von Kameras gefilmt und auch im Fernsehen übertragen wurde. Einige Mitglieder bekamen Gänsehaut, als sie sich auf den riesigen Leinwänden marschieren sahen. Als krönender Abschluss des Karnevalumzugs nach weiteren eineinhalb Stunden marschieren, durfte der FGZ dann noch auf einer großen Konzertbühne zwei Musikstücke zum Besten geben.
Am Sonntagmorgen hat der FGZ dann noch den „10 Kilometer Rock ‚n Roll Nizza Karnevallauf“ mit 6.000 zum Teil lustig kostümierten Teilnehmern musikalisch umrahmt. Nach dem am Strand noch Erinnerungsbilder gemacht wurden, konnten die Musiker zwar erschöpft aber mit vielen schönen Eindrücken die Heimreise wieder antreten.


Der Fanfarenzug »Graf Zeppelin« ist in Frankreich ein gern gesehener Gast. Das liegt zum einen an dem bunten Landsknecht Kostüm, der durch die Farbkombination auch die Farben der Trikolore, also der französischen Nationalflagge, enthält, zum anderen liegt es an der schmissigen Fanfarenmusik. Viele Musikstücke des Fanfarenzugs werden im französischen Kavalleriestil gespielt.


 

Verein zur Pflege des Volkstums Friedrichshafen e.V.  ¤  Industrieweg 4  ¤  88045 Friedrichshafen