Aktuelles

05.04.2014: Bei der Hauptversammlung wählen die Seegrendl Kai Krause zum neuen Gruppenführer.

Die jüngste Maskengruppe im Verein zur Pflege des Volkstums hatte ein wahres Wahlmammutprogramm abzuarbeiten. Nachdem Gruppenführer Peter Franke einen positiven Rückblick auf die vergangene Fasnetssaison gehalten hat standen fünf Häsanwärter zur Abstimmung in die Aufnahme zur Vollmitgliedschaft, wie die Grendl in einer Pressemitteilung schreiben. Es folgten der Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer und die Entlastung der Vorstandschaft.
Weiterer Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen der Vorstandschaft. Als Wahlleiter fungierte Zunftmeister Uli Müller. Zu Beginn hob er den großen Fleiß der Maskengruppe innerhalb der Zunft und die diesjährige Jubiläums-Grendltaufe, sowie den Auftritt des Grendltanzes am Ravensburger Gespinstmarkt hervor.

Gruppenführer Peter Franke ließ sich nach 14 Jahren Vorstandschaftsarbeit nicht mehr zur Wahl stellen. Mit guter Zweidrittelmehrheit wählten die anwesenden Vollmitglieder den bisherigen zweiten Vorsitzenden, Kai Krause, zu ihrem neuen Gruppenführer. Erste Stellvertreterin wurde Nicole Köppe, das Amt des zweiten Stellvertreters erhielt Andreas Springer. Kassiererin Birgit Langen gab ebenfalls nach neun Jahren ihr Amt ab. Christine Duelli tritt nun ihre Nachfolge an.
Zur ersten Jugendgruppenleiterin wurde Conny Rimmele ernannt, ihre Stellvertreterin ist Manuela Kaczmarek. Lediglich der stellvertretende Kassierer, Georg Faulhaber, und Schriftführer Simon Straub verblieben in ihren bisherigen Ämtern.
Nach der Besetzung der Arbeitskreise und der Verlesung der ersten Termine für das Jahr 2014 wurde der scheidende Gruppenführer Peter Franke geehrt und die Jugendgruppe bedankte sich bei ihrer bisherigen Jugendgruppenleiterin Nicole Köppe mit einem selbstgestalteten Buch über ihre langjährige Jugendgruppenarbeit.
Zum Abschluss lobte SeegockelPräsident Ernst „Endi“ Weinert, der es sich nicht nehmen ließ, der Versammlung als Gast beizuwohnen, den guten Verlauf der Versammlung mit den Worten: „Mich fasziniert, wie demokratisch ihr Grendl seid. Jeder hat das Recht, seine Meinung zu sagen, es wird diskutiert, aber niemand dabei zerrissen.“

 

Bericht: Schwäbische Zeitung

 

Verein zur Pflege des Volkstums Friedrichshafen e.V.  ¤  Industrieweg 4  ¤  88045 Friedrichshafen